Quer einstieg - Der Ratgeber für's Quereinsteigen

Die Schulung in den Quereinstieg

Der Quereinstieg in einen Job ist nicht einfach und bedarf Hilfe von verschiedenen Seiten. Dafür gibt es Programme, Weiterbildungen aber auch Schulungen, die potenziellen Quereinsteigern weiterhelfen.

Gewöhnlich bieten Unternehmen verschiedene Schulungen an, von denen nicht alle auch obligatorisch sind. Jedoch steigen die beruflichen Chancen durch absolvierte Lehrgänge. Für Quereinsteiger bietet sich die Möglichkeit, Kenntnisse auf einem Gebiet, auf dem sie zuvor keine Erfahrungen vorweisen konnten, zu erlernen.

Leiter lehnt am Haus

Die Schulung in den Quereinstieg. Foto: Kurt Michel/pixelio.de

Anzeige

Schulungen je nach Branche besonders sinnvoll

Je nach Branche und Unternehmen variieren Schulungen. So mag es Branchen geben, in denen diese nicht oft vorkommen, in anderen finden anstatt Seminaren Online-Schulungen statt. Vor allem in technischen und handwerklichen Berufen werden Sie damit konfrontiert. Ebenso gibt es in der Dienstleistungsbranche zumeist Lehrgänge, die etwa die Verbesserung der Kommunikation mit Kunden zum Ziel haben. In Anbetracht dessen, dass heutzutage viele Arbeitsstellen nicht mehr sicher sind, ist es für Arbeitnehmer vorteilhaft, dauerhaft an Schulungen ihrer Unternehmen teilzunehmen.

Quereinsteiger, die sich früh durch fachfremde Schulungen Wissen aneignen, können sich Wettbewerbsvorteil verschaffen. Nehmen Quereinsteiger etwa an Schulungen aus ihrem erlernten, sowie fachfremden Gebieten teil, so sind sie vielseitig geschult und zeigen neben Leistungsbereitschaft auch Motivation sich in neue Gebiete einzuarbeiten. Da viele Schulungen online angeboten werden, können die Maßnahmen oft neben dem Beruf durchgeführt werden.

Für manche Jobs schreiben Unternehmen Schulungen für den Quereinstieg vor. Quereinsteiger, die in einen ungelernten Beruf einsteigen wollen, werden von den Vorgesetzten getestet, damit diese sehen können, inwieweit ein Quereinstieg möglich ist. Auch solche Maßnahmen sind oftmals online auszuführen, damit der Aufwand für alle Beteiligten gering bleibt.

Vorteile für Arbeitnehmer und Arbeitgeber

Aufgrund des in vielen Branchen anhaltenden Fachkräftemangels sind Unternehmen daran interessiert, qualifizierten Quereinsteigern eine reelle Chance zu geben. Dafür bieten sie vermehrt Schulungen an, teilweise auch solche, die sich speziell an Quereinsteiger richten. Dabei gibt es Programme, die nur kurz dauern und andere, wie etwa ein ganzes Studium, die berufsbegleitend absolviert werden. Vor allem bei Jobs in der IT-Branche kommen Online Schulungen zum Einsatz. Wer in diese Branche quer einsteigen möchte, bringt bereits gewisse Kenntnisse mit, auf die dann aufgebaut wird. Letztlich liegt es an den Unternehmen, sich für Sie zu entscheiden. Bedenken Sie, dass die Arbeitgeber Geld investieren. Quereinsteiger, die nur Interesse und noch keinerlei Kenntnisse mitbringen, fallen da sehr schnell raus. Für das Unternehmen muss sich der finanzielle Einsatz lohnen.

Noch während Sie in Ihrem erlernten Beruf arbeiten, können Sie Ihre Defizite ausgleichen, um Ihrem Traumberuf näher zu kommen. Online finden Sie zahlreiche Möglichkeiten, die Ihnen beim Quereinstieg helfen können. Dafür müssen Sie jedoch zuvor ehrlich abwägen, welche Kenntnisse und Fähigkeiten Sie für den Job bereits mitbringen und welche Ihnen fehlen. Der Nutzen von kurzen (vor allem online-) Schulungen wird oft infrage gestellt, da so erworbene Kenntnisse und Fähigkeiten schnell vergessen und im Arbeitsalltag oftmals schwer umzusetzen sind.

Sie sind selbst dafür verantwortlich, wie viel Ihnen die Schulung wert ist. Da Sie sich als Quereinsteiger auf einen Beruf vorbereiten, den Sie nicht erlernt haben, sollten Sie aktiv mitarbeiten, um auch bei Schulungen so viel wie möglich zu lernen. Verwechseln Sie nicht Schulung und Umschulung. Bei einer Schulung bringen Sie bereits Kenntnisse mit, während Sie bei einer Umschulung einen Beruf von Neuem erlernen. So kann es sein, dass Ihnen für Ihren Traumberuf etwa Sprachkenntnisse fehlen, oder gewisse Computerkenntnisse. Diese Defizite können mit einer Schulung ausgeglichen werden.

 

Anzeige